Tanzen - mehr als ein Beruf

Dass Tanzen eines der schönsten Formen des Ausdrucks und der Bewegung ist, durfte ich schon als Kind erfahren und mit Glück behaupten, meine Berufung zum Beruf gemacht zu haben.

Steckbrief

Name
Christian Lachmuth

Geburtsdatum & -ort
20. September 1976 in Wien

Familienstand
verheiratet, eine Tochter 

Chris Lachmuth auf facebook


Lebenslauf

1983 – 1987
Volksschule Wehlistrasse – Wien

1987 – 1995
Sigmund Freud Gymnasium – Wien

1993
einjähriger Schulbesuch des Lycée Émile Duclaux in Aurillac | Frankreich

1994 | 95 | 96 | 97
Sprachaufenthalte in Frankreich während der Sommermonate

Frühjahr 1995
6. Platz beim Österreichweiten Französischwettbewerb

Juni 1995
Abschluß des Bundesrealgymnasiums mit ausgezeichnetem Erfolg, wissenschaftliche Arbeit auf Französisch

Herbst 1995
Studium an der Juridischen Fakultät – Wien
Sprachausbildung am Übersetzer- und Dolmetscherinstitut in den Sprachen Französisch, Englisch, Spanisch

Concordia Ball 2016, Wiener Rathaus

Tänzerischer Werdegang

1985 - 1999

1985 | 86 | 87 | 88

diverse Showauftritte („kleine Chance“, …)

1987 | 1988

Rock’n’Roll Akrobatik

seit 1990

Intensive Beschäftigung mit den Gesellschaftstänzen, Beginn einer Jazzdanceausbildung

Sommer 1994

Ausbildung im Bereich Tanzsport

September 1994

Beginn einer erfolgreichen Tanzpartnerschaft mit Birgit Jung

1999 - 2000

Trainingsaufenthalt in London, England

1999

In London zahlreiche Engagements für Shows und Unterricht (Organisation des Wiener Balls in London, Mitwirken im Johann Strauss Jahr in England bei Konzerten in der Royal Albert Hall, unter anderem mit dem Martina Serrafin

2000 - heute

Jänner 2000

Winner of the Champions of tomorrow in den Lateinamerikanischen Tänzen und zweitbestes Standard Paar in Backpool (Berichterstattung in der Dance News, England)

2000

Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft über 10 Tänze, Aus- und Weiterbildung im Bereich Tanzen

November 2002

Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Trainer für Tanzsport mit Auszeichnung bestanden

2003

Ausbildung zum Tanzlehrer, Prüfung zum staatlich geprüften Tanzlehrer mit Auszeichnung bestanden, Unterrichtstätigkeit in diversen Tanzschulen und Studios im In- und Ausland

Herbst 2003

Referent für Tanzen an der PÄDAK

März 2004

Englische Tanztrainerprüfung mit Auszeichnung bestanden, seitdem Mitglied in der englischen Tanzlehrervereinigung IDTA

04. September 2004

Eröffnung der eigenen Tanzschule Chris, Leitung und Mitarbeit in allen Bereichen

seit 2004

Mitglied und Mitarbeit im Österreichischen Tanzsport und Tanzlehrerverband Betreuung nationaler und internationaler Spitzenpaare

Jänner 2007 - Dezember 2012

Funktion als Bundestrainer im Österreichischen Tanzsport und Betreuung der österreichischen Nationalmannschaft, Nachwuchs- und Jugendarbeit

Kontakt